Der Verein Für ein besseres HundeLeben e.V. ist eine gemeinnützige Tierschutzorganisation mit Sitz in Fellbach, Baden-Württemberg.

Wir sind eine kleine aber gut vernetzte Gruppe von Tierfreunden, vorwiegend aus Baden-Württemberg, und Rheinland-Pfalz.

  

Eines unserer Hauptziele im Ausland ist die Bekämpfung der Vermehrerstationen, vornehmlich in Tschechien. Dort, wo unter unvorstellbar grausamen Bedingungen, vor allem Hunde begehrter Rassen, als Gebärmaschinen in kleinen Zwingern, Boxen, Käfigen gehalten werden

  

Um gegen diesen illegalen Welpenhandel vorzugehen, arbeiten wir eng mit Tierschützern vor Ort zusammen.

 

Im Inland liegen unsere Schwerpunkte in der Unterstützung deutscher Tierheime die in Not sind, in Kastrationsaktionen und der Hilfe bei der Vermittlung von älteren Tieren oder Tieren mit Behinderungen.

Und natürlich in der Aufklärung über die Herkunft der sogenannten „Billigwelpen“. Denn „Geiz ist leider geil“ - wieviel Leid damit verbunden ist wissen die wenigsten Menschen. Über Mittelsländer wie Belgien, Holland oder Luxemburg werden diese oft viel zu jungen und kranken Welpen auch in Deutschland angeboten und verkauft.

 

unser Team

Vorsitzender

Dr. rer. nat. Klaus Stahl

(Diplom-Biologe)

kstahl@kabelmail.de

Schriftführerin

Sibylle Hörauf

(Katzenfachfrau)

hoerauf@kabelmail.de

Kassiererin

Eva Näher

(Hundefachfrau)

naeher@kabelmail.de



Weiterhin gehören zum Kernteam:

Navina Hörauf, Rebecca Fuhr, Mara Caesar und Michael Obleser